CozIR-LP3 – der neue und besonders verbrauchsarme CO2-Sensor für unabhängige Gasmessgeräte

Der CO2-Sensor CozIR-LP3 CO2 mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von < 3.5 mW, einem geringen Formfaktor und verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten wurde mit automatischer Selbstkontrolle und automatischem Nullabgleich für den langfristigen und vollständig unabhängigen Betrieb konzipiert, ohne dass eine Intervention durch den Nutzer nötig wird. Er eignet sich ideal für unbeaufsichtigte Anwendungen zur Überwachung der Luftqualität, für IoT-Geräte sowie andere tragbare, batteriebetriebene Remote-Geräte.

Der CozIR-LP3 ist mit einem integrierten Energiemanagement ausgestattet, sodass der Nutzer den Energieverbrauch des Sensors während der Messungen und bei Inaktivität des Sensors steuern kann. So lässt sich der aktive Stromverbrauch auf < 1 µA senken, ohne dass der Sensor abgeschaltet wird.

Der CozIR-LP3 basiert auf der vom Unternehmen selbst entwickelten Feststoff-NDIR-LED-Technologie, bei der ein nicht-dispersiver Infrarotsensor die Gaskonzentration mittels Analyse der vom CO2 aufgenommenen Lichtmenge misst. Mittels dieser LED-Technologie wird ein beispiellos niedriger Energieverbrauch möglich, wodurch sich der Sensor für verschiedenste Anwendungen, z. B. batteriebetriebene und drahtlos verbundene Geräte, eignet.

Der CozIR-LP3 bietet dem Nutzer eine ausserordentliche Flexibilität, verschiedene UART- oder I2C-Steuerschnittstellen, die Möglichkeit, digitale und analoge CO2-Messungen durchzuführen, und eine ausfallsichere digitale Alarmfunktion. Der CozIR-LP3 bietet zudem verschiedene Befestigungsmöglichkeiten. Der flache Sensor wartet mit einem geringen Formfaktor und Möglichkeiten zur Befestigung auf, unter oder durch die Platine hindurch auf. Damit ist der CozIR-LP3 die ideale Lösung für Anwendungen bei eingeschränkten Platzverhältnissen.

Produkt nicht gefunden?
Wir bieten Ihnen eine Reihe weiterer Produkte und massgeschneiderte Lösungen.

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an.