Leistungsstarke Inertiale Messeinheit

DMU30 für Nord-Findung Alternative zu Faserkreisel-IMUs

Die DMU30 ist eine bahnbrechende und ITAR-freie hochgenaue MEMS-IMU, die eine Alternative zu teureren Faserkreisel-IMUs darstellt. Sie ist für den Einsatz in Kartierung besonders geeignet.  Eine auf dem PEWATRON Stand vorgeführte Anwendung zeigt, wie mithilfe multipler Drehungen, der echte Norden präzise ermittelt wird.

Die DMU30 basiert auf dem aktuellen Modell des induktiven MEMS-Resonanzkreisels VSG3QMAX und auf kapazitiven Beschleunigungssensoren. Dadurch bietet sie im Hinblick auf Vorspannungsinstabilität und Zufallsbewegungen ausgezeichnete Eigenschaften.

Die DMU30 ist eine nach IP67 wasserdichte Aluminiumlegierungseinheit. 

Dieses Produkt kann für die hydrografische Überwachung, die luftgestützte Kartierung, inertiale Navigationssysteme, AHRS, die autonome Fahrzeugsteuerung und generell als Alternative zu Faserkreisel-/Laserkreisel-IMEs eingesetzt werden.

Technische Angaben:

  • Dynamische Präzisionsmesseinheit mit sechs Freiheitsgraden
  • ITAR-frei
  • Vorspannungsinstabilität <0,2°/hr und 0,03 mg
  • Zufallsbewegungen <0,04°/√hr und 0,05 m/s/√hr
  • RS422-Digitalausgang
  • 3 Drehraten ±200°/s und 3x ±10 g Beschleunigung
  • Temperaturausgänge
  • Gehäuseabdichtung nach IP67
  • Geringe Grösse: 68 x 61 x 62 mm; Modul, nur 300 g
  • Stromversorgung von 4,75 bis 36 V DC
  • Erweiterungsmöglichkeit, um zusätzliche Sensoren (z. B. Magnetometer, Barometer) hinzuzufügen

Produkt Details

Produkt nicht gefunden?
Wir bieten Ihnen eine Reihe weiterer Produkte und massgeschneiderte Lösungen.

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an.