MSP-100 Serie mit tiefem Leckstrom und geringem Leerlaufverbrauch

Kompakte, energiesparende Stromversorgungen für Medizintechnik-Anwendungen

Als Antwort auf die Nachfrage nach zuverlässigen Stromversorgungen für Medtech lanciert Pewatron die  MSP-100 Serie von Mean Well. Die 100W AC/DC-Schaltnetzgeräte genügen den internationalen Medtech-Sicherheitsnormen (MOOP) und der EMV-Anforderungen nach Class B. Dank dem tiefen Leckstrom (<=300µA), dem extrem niedrigem Leerlaufverbrauch (<0.5W) und der geringen 1HE Bauhöhe (38mm) erfüllen diese Modelle die hohen Anforderungen, die Medtech-Anwendungen ohne Patientenkontakt an Qualität und Sicherheit der Stromversorgung stellen. Für höhere Leistungen sind auch die MSP-200 (200W) und MSP-300 (300W) Serie erhältlich.

Mit topaktueller hochfrequenter Schaltungstechnik ausgestattet, besitzen die Geräte der MSP-100 Serie Wirkungsgrade bis zu 90% und können bei Konvektionskühlung bis +40°C bei Volllast und mit Leistungsreduktion bei bis zu +60°C betrieben werden.

Zudem ist die MSP-100 bis 300VAC und für 5 Sekunden Surgegeschützt, was das Risiko von Schäden in instabilen AC-Netzen reduzieren kann. Die Standardfunktionen beinhalten unter anderem Remote  ON/OFF control, Schutz gegen Kurzschluss, Überlastung (Konstantstrombegrenzung), Überspannung und optional gegen Überhitzung. Dank des “Green Power” Entwicklungskonzeptes finden die Geräte der MSP Serie Anwendung in energieeffizienten Medtech-Applikationen.

Die MSP-100 Serie erfüllt die Kriterien der gängigen Normen, wie zum Beispiel CB/UL/CUL Medical  Safety zum Schutz des Anwenders und eignet sich bestens für chemische und biologische Detektionssysteme, Analysegeräte und Diagnoseequipment, Laborgeräte.

Produkt nicht gefunden?
Wir bieten Ihnen eine Reihe weiterer Produkte und massgeschneiderte Lösungen.

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an.